Seit 1984 arbeite ich als Architekt. Zu Anfang war ich meist im Gewerbebau tätig aber auch kleine Projekte wie z.B. Einfamilienhäuser, Wohnanlagen und Reihenhaussiedlungen gehörten zu meinen Aufträgen. Aufgrund der zunehmend schwierigen Auftragslage für größere Architekturbüros arbeite ich seit 1999 als "Ein-Mann-Büro". In dieser Zeit folgte eine Spezialisierung meiner Dienstleistungen. Meine Tätigkeitsfelder lassen sich somit grob in die folgenden Bereiche unterteilen:

 











  • Neubau einer Hackschnitzel-Heizung mit 300 kW in Dechsendorf mit Nahwärmenetz zur Versorgung von 13 Häusern (durch KfW gefördert).
  • 6 Vor-Ort-Beratungen für Wohnhäuser in Bearbeitung
  • Energetische Beratung der FEGA, Heilbronn, für Neubau und Bestehende Gebäude des Zentrallagers.
  • 3 Wertermittlungsgutachten für Objekte in Schwabach, Nürnberg und Ottensoos in Bearbeitung
  • Energetische Sanierung des ev. Kindergartens in Wendelstein
  • Energetische Sanierung eines Mehrfamilienwohnhauses mit 21 Wohnungen in Oberasbach
  • Fa. Bender, Weißenburg, Neubau Produktion, Lager und Büro, Energiausweis
  • Diverse Energieausweise für NORMA-Verkaufsstätten
  • Bauschadensanierung an einem Einfamilienwohnhaus in Zirndorf
  • 3 Mietschadens-Gutachten in Hemhofen, Schwabach und Nürnberg
  • Neubau eines Einfamilienhauses in Forchheim
  • Fertigstellung eines Einfamilienhauses nach „Ausfall“ des Bauträgers in Wolkersdorf.